Fachpraxis für funktionelle Wirbelsäulentherapie (FOI)  &   Physiotherapie

 P        Sektorale Heilpraktiker Mariana Robben & Sandra Laumann

   

1.) Die Funktionelle Orthonomie & Integration 

 

Spezialisiert haben wir uns auf die funktionelle Wirbelsäulen- und Gelenktherapie (FOI). Dieses ganzheitliche Therapiekonzept geht davon aus, dass der Körper auf ein entstandenes Problem immer als Ganzes reagiert und ein Kompensationsverhalten aufbaut. Dies geschieht im wahrsten Sinne des Wortes von Kopf bis Fuß, denn ein Problem am Fuß kann beispielsweise zu massiven Kopfschmerzen führen. Eine Beckenfehlstatik führt häufig zu Schmerzen an der Wirbelsäule oder zu Funktionseinschränkungen in den Beinen. 

Schmerzen und Funktionsstörungen, wie Blockierungen, treten erst dann auf, wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist das Kompensationsmuster aufrechtzuerhalten. Ziel unserer Therapie ist es, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um Schmerzen und Bewegungsstörungen zu beseitigen, die Ihr individuelles Krankheitsbild ausmachen.

Ein ausführliches Anamnesegespräch gibt uns erste Anhaltspunkte für mögliche Zusammenhänge. Anschließend setzen wir unser Hauptaugenmerk darauf, die Ursache dieser Verkettungen zu finden und zu behandeln. Somit wird der Körper Schritt für Schritt aus dem Muster seiner Schonhaltung, oder besser gesagt Schonfunktion, heraus gebracht.

Wundern Sie sich also nicht, wenn wir an mehreren Körperregionen die für die FOI typischen, sanften Impulse setzen und die schmerz-haften Stellen meist erst zum Schluss behandeln.

Positiv beeinflussen können Sie den Therapieverlauf, indem Sie direkt im Anschluss ca. 10-15 Minuten spazieren gehen und belastende Sportarten und Bewegungsabläufe wie Tennis, schweres Heben oder intensive Reinigungsarbeiten am selben Tag vermeiden.

Als Reaktion kann an den Folgetagen ein Muskelkatergefühl auftreten. Viele fühlen sich lockerer, wobei der Schmerz nicht unbedingt direkt verbessert, sondern zum Teil erstmal anders empfunden werden kann.

Diese ganzheitliche Methode wird  von den Krankenkassen nur mit heilpraktischen Zusatzversicherungen unterstützt. Sie ist für jeden unabhängig von der Versicherungsart als Selbstzahler-leistung wahrnehmbar. Zudem haben Privatversicherte weiterhin die Möglichkeit der Kostenübernahme durch ihre Versicherung.

In Bezug auf die Behandlungsdauer und -frequenz sind wir deutlich flexibler und können individuell auf Ihre Ansprüche eingehen.  Eine FOI-Behandlung kostet 43,- €. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne direkt an.

 

 

2.) Kiefergelenktherapie bei CMD

Das aufeinander abgestimmte System unseres Bewegungsapparates beinhaltet auch den Kiefer mit der gesamten Kaumuskulatur. Bis zu einem gewissen Grad kann sich dieser Bereich an Fehlfunktionen im Körper anpassen. Schmerzen und Einschränkungen entstehen folglich, wenn die Toleranzgrenzen durch langanhaltende Überlastung oder Schonhaltung überschritten werden.

 

Diese zeigen sich dann häufig in Form von Kopf-, Gesichts- oder unerklärlichen Zahnschmerzen. Auch Schluckbeschwerden oder Tinnitus sind Merkmale der CMD, die aufgrund der Verkettungen im Körper häufig mit Rückenschmerzen einhergehen. Gerade sitzende oder belastende Tätigkeiten sowie nächtliches Knirschen oder Pressen verstärken diese Symptome. Die Ursache dieser Zusammenhänge zu finden und zu behandeln, ist das Ziel unseres ganzheitlichen Therapieansatzes. In Zusammenarbeit mit einigen Zahnärzten vor Ort ist die Behandlung auf einem speziellen Rezept möglich. Weitere Infos hierzu direkt bei uns.


3.) Haptonomie

Die Haptonomie ist eine Annäherungsweise, die den Menschen wieder in Kontakt mit seiner Gefühlswelt bzw. seinem Bauchgefühl bringt. Denn zunehmend leben wir in einer Gesellschaft, in der wir "funktionieren müssen" und immer weniger Freiraum für unsere persönlichen Bedürfnisse haben. Wir sind fast permanent verbunden mit der (digitalen) Außenwelt und verlieren den Kontakt mit unserem Inneren. Wir werden kopflastiger, vertrauen unserem eigenen Bauchgefühl immer weniger und sind fremdbestimmt. Diese Schieflage zwischen Denken und Fühlen kann uns körperlich und emotional aus dem Gleichgewicht bringen.

In den haptonomischen Begleitungen können Sie ihre persönlichen Möglichkeiten und Grenzen spüren und entdecken ihr wirkliches "Selbst-Bewusst-Sein".

Diese Begleitungen kosten 50,- €. Weitere Infos zum Ablauf erhalten Sie gerne bei uns.